R. Strauss (1864-1949)

Ach Lieb, ich muss nun scheiden! (Dahm)
All mein Gedanken (Dahn)
Die Nacht (von Gilm)
Du meines Herzens Krönelein (Dahn)
Meinem Kinde (Falhe)
Morgen (Mackay)
Schlechtes Wetter(Heine)
Traum durch die Dämmerung (Bierbaum)
Zuneigung (von Gilm)
Hab' ich euch denn je geraten (Goethe)